Vermittlung an Woolworth in 1A-Lage von Gelsenkirchen-Buer

Der Nachmieter von H & M in Gelsenkirchen-Buer, Hochstraße 24 wird die Firma Woolworth. Insgesamt konnte eine Fläche von ca. 1.700 m² in der allerbesten Lage der Fußgängerzone von Buer neu vermietet werden.

Die Nahversorger expandieren derzeit sehr stark und der Textileinzelhandel ist bundesweit eher auf dem Rückzug und schließt Filialen. Früher haben wir ca. 60 % aller Mietvertragsabschlüsse mit Textil-Einzelhändlern gemacht – heute sind es keine 5 % mehr. Die guten Ladenlokale werden heute an andere Branchen vermittelt. Dieser Abschluss bestätigt den bundesweiten Trend, dass der Textileinzelhandel aktuell eher Läden schließt als neue zu eröffnen. Mit 26 erfolgreichen Vermittlungen in der 1A-Lage von Gelsenkirchen-Buer kennen wir den Standort bestens. Es gibt viel Nachfrage für Großflächen in der 1A-Lage mit mindestens 1.000 m² im Erdgeschoss, aber leider nur sehr wenige Flächen in dieser Größenordnung. Alle Einzelhändler bevorzugen heute so wenig Ebenen wie möglich. Eine 1.300 m² große Verkaufsfläche ausschließlich im Erdgeschoss ist sehr selten. Aufgrund der absoluten Toplage, der Objektqualität und der Größe war es für uns kein Problem die Fläche von H & M nahtlos Anschluss zu vermieten.

Der bestehende Mietvertrag wurde von H & M mit Wirkung zum 31.08.2021 gekündigt und die Übergabe an Woolworth findet bereits am 15.09.2021 statt. In der Zwischenzeit werden durch den Eigentümer noch einige Einbauten von H & M entfernt, so dass Woolworth so schnell wie möglich nach Übergabe neu eröffnen kann. In der Regel schafft es Woolworth innerhalb von 6 Wochen nach Übergabe eröffnen zu können, so dass eine Neueröffnung Ende Oktober/Anfang November 2021 wahrscheinlich ist. Die reine Verkaufsfläche ist ca. 1.300 m² groß und befindet sich ausschließlich im Erdgeschoss, der Rest sind Nebenflächen im KG und 1.OG. Woolworth wird zukünftig u.a. Haushaltsartikel, Deko- und Drogerieartikel, Schreib- und Kurzwaren, Geschenkartikel, aber auch Heimtextilien und Mode für Damen, Herren und Kinder in Buer verkaufen. Woolworth expandiert derzeit bundesweit sehr stark und hat als Ziel in einigen Jahren flächendeckend der größte deutsche Nahversorger zu sein. Der derzeitige Mieter der Fläche, H & M, will hingegen 2021 ca. 350 Filialen weltweit schließen. In Deutschland will der schwedische Konzern 800 Stellen streichen und hat in letzter Zeit bereits mehrere Filialen in Deutschland geschlossen.

H & M ist ein extrem wertgeschätzter Mietpartner und wir bedauern deshalb nach so langer Zeit natürlich die Schließungsentscheidung von H & M. Aber jede Veränderung kann auch eine Chance sein und wir gucken immer nur nach vorne und niemals zurück. Deshalb haben wir den Einzelhandelsmarkt von Gelsenkirchen-Buer noch einmal intensiv untersucht und uns viele Gedanken in Bezug auf den Nachmieter gemacht. Seit dem Weggang von Hertie fehlt in Gelsenkirchen-Buer ein Kaufhaus. Einige Sortimente, die Hertie angeboten hat, sind aktuell aus der Innenstadt von Buer komplett verschwunden. Wir sind aber grundsätzlich davon überzeugt, dass die Zukunft des stationären Handels für Nahversorger mit Artikeln des täglichen Bedarfs rosig ist. Der tägliche Bedarf wird unserer Meinung nach vom Konsumenten auch zukünftig stationär und nicht online gedeckt. Woolworth hat aus unserer Sicht das Kaufhaus-Konzept als Aktionskaufhaus sehr gelungen neu erfunden und bereichert mit den hochwertigen Eigenmarken und bekannten Markenprodukten den Branchenmix in Buer enorm. Um die Sortimentslücken in Buer zu schließen und den Branchenmix perfekt ergänzen zu können, freuen wir uns sehr, dass wir Woolworth als neuen Mieter für dieses Objekt gewinnen konnten. Die Bueraner können sich auf Woolworth freuen.



Dieser Deal war von großem Interesse in der Immobilienwirtschaft und einige Presseorgane haben darüber berichtet. Hier finden Sie beispielhaft ein paar Link der veröffentlichten Artikel:

DEAL-MAGAZIN >> ZUM ONLINE ARTIKEL

Immobilien Zeitung >> ZUM ONLINE ARTIKEL

Radio Emscher Lippe >> ZUM ONLINE ARTIKEL