1A-Lage von Essen an das Konzept Handybabo vermittelt

Das bisher durch O2 genutzte Haus in der Limbecker Straße 51 konnte durch unsere Vermittlung nahtlos an ein anderes Handyfachgeschäft neuvermietet werden. Im September übernimmt Handybabo die gesamte Liegenschaft und plant noch im gleichen Monat die Neueröffnung. Handybabo ist bereits seit Jahren in Essen am Kornmarkt mit dem Konzept Handypool vertreten und eröffnet nun seinen zweiten Standort in Essen. Es ist kein Geheimnis: die Corona-Pandemie hat die Asset-Klasse „Retail“ erheblich getroffen. Der seit Jahren rückläufige stationäre Einzelhandel leidet derzeit extrem. 90 % aller Filialisten expandieren derzeit nur „rückwärts“: es werden fast nur noch Flächen abgegeben und so gut wie keine neuen Flächen mehr angemietet. Umso erfreulicher ist es, dass es uns gelungen ist, hier trotz Corona direkt eine Anschlussvermietung realisieren zu können. Nur ein weitsichtiger Eigentümer kann heute den Leerstand vermeiden. Bei dieser Vermittlung hat der Vermieter schnell eingesehen, dass der Mietzins, den der Vormieter bezahlt hat, in der derzeitigen Marktsituation nicht mehr zu erzielen ist und wir konnten die Liegenschaft aus diesem Grund für den Eigentümer ohne Leerstand und den damit verbundenen Mietausfall neu vermieten. Viele Eigentümer müssen trotz Beratung leider erst in einen monatelangen Leerstand rennen, bevor sie bereit sind ihre Forderung auf ein marktgerechtes Niveau zu reduzieren. Der leider bis zu diesem Zeitpunkt aufgelaufene Verlust durch Leerstand kann aber dann nicht mehr aufgeholt werden.

Dieser Deal war von großem Interesse in der Immobilienwirtschaft und einige Presseorgane haben darüber berichtet. Hier finden Sie beispielhaft einen Link der veröffentlichten Artikel:

DEAL-MAGAZIN >> ZUM ONLINE ARTIKEL